Der VfL Wolfsburg hat im Zuge der Leihe von Jeffrey Bruma an Mainz 05 nicht darauf bestanden, dass der Abwehrspieler im direkten Duell nicht zum Einsatz kommt. „Sowas gibt‘s bei mir nicht, das war nie Thema. Ich will auch gegen Wolfsburg spielen und gewinnen – für Mainz 05“, betont Bruma laut ‚Bild‘.

Beim Leih-Transfer des 28-Jährigen lief es somit anders ab als bei zahlreichen ähnlichen Geschäften dieser Art. Davie Selke (25) beispielsweise darf im Ligaspiel des SV Werder gegen Hertha BSC nicht auflaufen. Gleiches gilt für Mark Uth (28), der von Schalke 04 an den 1. FC Köln verliehen ist.