RB Leipzig könnte Marcelo Saracchi in die Türkei transferieren. Laut der türkischen Zeitung ‚Günes‘ beschäftigt sich Galatasaray mit dem Linksverteidiger. Saracchi steht demnach ebenso auf der Liste der potenziellen Gala-Neuzugänge wie der zuletzt bei Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt gehandelte Ricardo Rodríguez (AC Mailand).

Im Champions League-Gruppenspiel gegen Olympique Lyon (2:2) durfte sich der zuletzt kaum eingesetzte Saracchi auf Königsklassen-Niveau beweisen, wusste aber nicht zu überzeugen. Nach dieser wahrscheinlich letzten Bewährungschance ist nun mit einem Abgang des Argentiniers im Winter zu rechnen.