RB Leipzig hat angeblich schon mehr als einen Fuß in der Tür bei Tanguy Kouassi. Laut der ‚L’Équipe‘ ist aus dem Umfeld von Paris St. Germain zu hören, dass der 17-Jährige bereits bei der Red Bull-Familie unterschrieben hat. Denkbar wäre, dass Kouassi wie viele Spieler vor ihm über Salzburg den Weg nach Leipzig findet.

Zuletzt soll sich auch Manchester City nach dem Innenverteidiger-Talent erkundigt haben. Aber auch PSG hat die Hoffnung auf eine Zukunft mit Kouassi offenbar noch nicht aufgegeben. Am vergangenen Mittwoch stand der Youngster in der Champions League-Startelf des französischen Meisters.