José Rodríguez könnte Mainz 05 nach nur einem halben Jahr im Verein schon wieder verlassen. Nach Informationen der spanischen Sporttageszeitung ‚as‘ steht der zentrale Mittelfeldspieler auf dem Zettel von CD Leganés und dem FC Málaga.

Die beiden Klubs aus La Liga denken demzufolge darüber nach, den 22-Jährigen zeitnah auszuleihen. Rodríguez wechselte im Sommer für 2,15 Millionen Euro von Galatasaray an den Bruchweg und unterschrieb bis 2020. Unter Martin Schmidt kam er insgesamt fünfmal zum Einsatz, in der Bundesliga aber lediglich fünf Minuten.