Die Wege von Inter Mailand und Sommerneuzugang Valentino Lazaro könnten sich nach nur einem halben Jahr schon wieder trennen. Laut Informationen des italienischen Transfermarkt-Insiders Gianluca Di Marzio wird der 23-jährige Österreicher in diesem Winter verliehen. Ein neuer Arbeitgeber ist allerdings noch nicht gefunden.

Rund 22 Millionen Euro hatte Inter im Sommer für Lazaro auf den Tisch gelegt. Seitdem ringt der flinke Rechtsfuß vergeblich um regelmäßige Einsatzzeit. Weil zudem die Außenverteidiger Leonardo Spinazzola (26, AS Rom) und Ashley Young (34, Manchester United) sehr weit oben auf der Einkaufsliste stehen, soll ein Lazaro-Abgang Platz im Kader schaffen.