Paris St. Germain hat einen neuerlichen Versuch unternommen, Neymar langfristig an den Klub zu binden. Wie unsere französische Partnerseite Foot Mercato berichtet, hat PSG dem brasilianischen Superstar ein neues Vertragsangebot unterbreitet. Das ohnehin schon fürstliche Gehalt des 27-Jährigen soll dabei weiter angehoben werden.

Bereits im vergangenen Sommer hatte der Pariser Nobelklub eine konkrete Offerte vorgelegt. Neymar hatte jedoch andere Pläne und wollte die französische Hauptstadt in Richtung FC Barcelona verlassen. Die beiden Klubs konnten sich aber nicht auf einen Wechsel verständigen, der Offensivspieler musste in Paris bleiben.