Tottenham Hotspur hat sich beim Hamburger SV nach Sturmhoffnung Jann-Fiete Arp erkundigt. Das englische Boulevardblatt ‚Daily Mirror‘ berichtet, dass sich der englische Spitzenklub für den 18-Jährigen interessiert. Er soll die Möglichkeiten in der Offensive der Spurs erweitern.

Der Jungspund ist momentan eines der größten deutschen Talente. Arp hat erst im vergangenen Juli einen bis 2019 datierten Vertrag unterschrieben. Dennoch reißen Gerüchte um einen Wechsel in die Premier League nicht ab. Unterdessen arbeitet Jens Todt an einer zeitnahen Verlängerung.