Am heutigen Dienstagmorgen gab der VfL Wolfsburg die Verpflichtung von Innenverteidiger Marcel Tisserand (24) bekannt, der zunächst für ein Jahr per Leihe vom FC Ingolstadt kommt. Ab einer geringen Anzahl von Einsätzen greift eine Kaufoption, die nach Informationen von ‚Sport1‘ zwischen acht und zehn Millionen Euro beträgt.

Mit dem Tisserand-Transfer reagiert der VfL auf den langfristigen Ausfall von 20-Millionen-Sommerneuzugang John Anthony Brooks. Der Ex-Herthaner wird den Wölfen wegen eines Sehenanrisses im Oberschenkel noch drei bis vier Monate fehlen.