Koen Casteels will weiterhin das Tor des VfL Wolfsburg hüten. Gegenüber der ‚Bild‘ bekräftigt der Belgier, dass er seine Zukunft bei den Niedersachsen sieht: „Ich bin in dem Sinn klar, dass ich hier noch zwei Jahre bis 2021 Vertrag habe. Und dass alles normal weiterläuft. Es hat sich nichts geändert. Ich bin mit meinen Gedanken zu 100 Prozent hier und freue mich auf die Bundesliga.

Zu Beginn der Rückrunde führte VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadkte mit dem Keeper ein erstes Gespräch über eine mögliche Vertragsverlängerung. „Seitdem haben wir nicht wieder darüber gesprochen“, so Casteels. Der 27-Jährige, der auch das Interesse anderer Klubs geweckt hat, steht nach schwerer Muskelverletzung seit kurzer Zeit wieder im Mannschaftstraining und soll zum Saisonstart pünktlich fit werden.