Der AC Mailand hat Ante Rebic verpflichtet. Wie Eintracht Frankfurt offiziell mitteilt, unterschreibt der 25-jährige Offensivspieler einen Leihvertrag bis 2021. Gerüchten zufolge wurde zudem eine Kaufverpflichtung vereinbart, die ab einer bestimmten Anzahl von Einsätzen greift. Eintracht Frankfurt winken dem Vernehmen nach 30 Millionen Euro.

Im Gegenzug wechselt Stürmer André Silva in die Mainmetropole. Der 23-jährige Portugiese kommt für zwei Jahre auf Leihbasis zur SGE.

50 Prozent der Rebic-Einnahmen fließen laut ‚kicker‘ an Ex-Klub AC Florenz. Aus der Toskana hatten die Hessen den Rechtsfuß vor drei Jahren zunächst per Leihe geholt. Für zwei Millionen Euro folgte Ende 2017 die Festverpflichtung.

Für die Eintracht markierte Rebic in 100 Pflichtspieleinsätzen 25 Tore und zwölf Assists. Gekrönt wurde seine Zeit in Frankfurt vom DFB-Pokalsieg 2018 und dem Einzug ins Europa League-Halbfinale. Nun geht es zurück in die Serie A.