Werder vertagt Moisander-Entscheidung

Niklas Moisander im Werder-Training
Niklas Moisander im Werder-Training ©Maxppp

Die Zukunft von Niklas Moisander (35) wird sich erst im nächsten Jahr klären. „Wir haben noch nicht darüber gesprochen und werden das wahrscheinlich auch erst im Frühjahr tun“, sagt Werder Bremens Sportchef Frank Baumann gegenüber der ‚Bild‘, „wir haben keinen Zeitdruck.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Moisanders Vertrag an der Weser läuft im kommenden Sommer aus, laut ‚Bild‘ gilt der Abschied des Kapitäns als beschlossene Sache. Werder wolle seine Mannschaft verjüngen und habe deshalb für Moisander keine Verwendung mehr. Die Boulevardzeitung bringt ein Karriereende in der finnischen Heimat ins Gespräch. Nicht so viel Zeit will sich Werder derweil in den Vertragsgesprächen mit Nachwuchsstürmer Nick Woltemade (18) lassen, mit dem sich Baumann „bis Weihnachten“ zusammensetzen möchte.

Weitere Infos

Kommentare