Köln: Mini-Kaufoption für Katterbach

Noah Katterbach im Zweikampf mit Kevin Akpoguma
Noah Katterbach im Zweikampf mit Kevin Akpoguma ©Maxppp

Der 1. FC Köln war bei der Leihe von Noah Katterbach zum FC Basel mit Blick auf die Kaufoption offenbar zu großen Zugeständnissen bereit. Laut dem ‚kicker‘ können die Schweizer den 20-jährigen Linksverteidiger für 1,5 Millionen Euro dauerhaft unter Vertrag nehmen. Bis zum Jahresende ist das Eigengewächs der Domstädter verliehen, genug Zeit, um sich für eine Festverpflichtung zu empfehlen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Unter Steffen Baumgart war für den zweifachen Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold kein Platz. Nur 15 Bundesliga-Minuten durfte Katterbach, dem Baumgart Defizite „im athletischen und spielerischen Bereich“ vorwarf, diese Saison bestreiten. Ansonsten musste der Youngster, der bereits 45 Einsätze für die Profis nachweisen kann, in der zweiten Mannschaft der Domstädter ran.

Weitere Infos

Kommentare