Ronaldo-Gerüchte: „Alles falsch“

Cristiano Ronaldo ist bis 2022 an Juve gebunden
Cristiano Ronaldo ist bis 2022 an Juve gebunden ©Maxppp

Cristiano Ronaldo soll von seinem Berater Jorge Mendes beim FC Barcelona angeboten worden sein. So berichtete es Journalist und Guardiola-Biograph Guillem Balague. Aus dem Umfeld von CR7 heißt es dazu gegenüber der ‚as‘: „Das ist alles falsch.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine klare Botschaft hinsichtlich eines Gerüchts, das ohnehin wenig glaubwürdig erschien. Die Ronaldo-Entourage weist darauf hin, dass der 35-jährige Portugiese seinen Vertrag bis 2022 bei Juventus Turin erfüllen will. Und auch bei den Bianconeri plant man fest mit Ronaldo.

Weitere Infos

Kommentare