Rennen um Antony: Harte Konkurrenz für Bayern

Der Brasilianer Antony von Ajax Amsterdam zeigte zuletzt gegen Borussia Dortmund einmal mehr seine Klasse. Ein Thema ist der Offensivspieler beim FC Bayern – und andernorts.

Antony bejubelt einen Treffer für Ajax
Antony bejubelt einen Treffer für Ajax ©Maxppp

Beim FC Bayern beschäftigt man sich mit der Personalie Antony. Vor allem dann, wenn Kingsley Coman (25) zum Saisonende seine Koffer packt, wäre der Brasilianer von Ajax Amsterdam eine sinnvolle Verstärkung für den deutschen Rekordmeister.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das Problem: Auch andere Vereine sind hinter dem trickreichen Flügelstürmer her. ‚El Nacional‘ aus Spanien nennt neben dem FC Barcelona auch Manchester City und die AS Monaco als Interessenten.

Bezahlbar?

Antony könnte für die Bayern entsprechend teuer werden. Aktuell stehen 40 Millionen Euro als Ablöse im Raum. Bei einem Wettbieten könnte dieser Preis noch ansteigen.

Und weil der 21-Jährige noch bis 2025 an Ajax gebunden ist, haben die Niederländer keinen Grund, einen Verkauf zu forcieren. Die Verpflichtung von Antony könnte also richtig kostspielig werden.

Weitere Infos

Kommentare