Hütter spricht über Kostic-Zukunft

Adi Hütter (l.) im Gespräch mit Filip Kostic (r.)
Adi Hütter (l.) im Gespräch mit Filip Kostic (r.) ©Maxppp

Trainer Adi Hütter sähe Filip Kostic in der kommenden Saison gerne weiter im Trikot von Eintracht Frankfurt. Im Interview mit der ‚Bild‘ spricht er über seinen Schützling: „Ich weiß nicht, wie es finanziell bei interessierten Klubs ausschaut. Und wo bei uns die Schmerzgrenze liegt. Was ich weiß, ist, dass er sich bei uns sehr, sehr wohlfühlt. Dass er sich sicherlich vorstellen kann hierzubleiben. Und ich weiß, dass es kein konkretes Angebot gibt. Solange keiner die Summe bezahlt, die Eintracht sich vorstellt, solange wird er hier sein.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Als unverkäuflich bezeichnet Hütter den 27-Jährigen allerdings nicht: „Es ist immer die Frage des Preises. Kann man bei Filip Nein sagen, wenn eine bestimmte Summe auf den Tisch gelegt wird? Rein sportlich würde ich als Trainer immer sagen: Filip muss hierbleiben. Weil er ein sehr wichtiger Spieler für uns ist und auch menschlich absolut zur Eintracht passt.“ Der Kontrakt des Serben bei der Eintracht läuft noch bis 2023.

Weitere Infos

Kommentare