FC Bayern: Tür doch noch offen für Boateng

Zuletzt sah es so aus, als würde Jérôme Boatengs auslaufender Vertrag beim FC Bayern nicht verlängert. Das letzte Wort ist aber laut Hasan Salihamidzic nicht gesprochen.

Jérôme Boateng bejubelt einen eigenen Treffer
Jérôme Boateng bejubelt einen eigenen Treffer ©Maxppp

Hat Jérôme Boateng doch noch eine Zukunft beim FC Bayern? Jüngste Aussagen von Hasan Salihamidzic lassen darauf schließen, dass man sich in München noch nicht endgültig entschieden hat, wie es mit dem 32-jährigen Innenverteidiger weitergeht.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir wissen alle, dass Jérôme einen laufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2021 hat“, sagte der Bayern-Sportchef am heutigen Samstag bei ‚Sky‘. Und weiter: „Wir werden uns zu einem vernünftigen Zeitpunkt mit ihm und seinem Management treffen und eine faire Entscheidung für alle treffen.“ Momentan seien Gespräche mit und um Boateng „überhaupt nicht das Thema bei uns“.

Medienberichte hatten zuletzt nahegelegt, dass man auf Seiten der Bayern nicht mehr mit dem Weltmeister von 2014 plant. Daraufhin zeigte sich Boateng „überrascht“. Hansi Flick sagte gestern über das Thema: „Ich habe auf die Schlagzeilen in den Medien keinen Einfluss, aber auf die Gespräche mit meinen Spielern schon. Boateng hat herausragende Qualität gezeigt und zweimal das Triple gewonnen.“

Weitere Infos

Kommentare