Koulibaly spricht über Transfergerüchte

Kalidou Koulibaly verteidigt seit 2014 in Neapel
Kalidou Koulibaly verteidigt seit 2014 in Neapel ©Maxppp

Kalidou Koulibaly, um den seit Jahren immer wieder Wechselgerüchte kursieren, erweckt nicht den Anschein, die SSC Neapel um jeden Preis verlassen zu wollen. Im Anschluss an die Europa League-Niederlage gegen AZ Alkmaar (0:1) sagte der Innenverteidiger bei ‚Sky Italia‘: „Ich liebe Neapel und die Neapolitaner lieben mich, das ist das Wichtigste. Ich stelle mich immer Spiel für Spiel zur Verfügung. Ich habe noch drei Jahre Vertrag und bin ruhig.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Im Sommer dachte man bei Manchester City über eine Verpflichtung des 29-jährigen Abwehrspielers nach, im Zuge der langwierigen Verletzung von Virgil van Dijk wird der Name Koulibaly nun angeblich auch beim FC Liverpool diskutiert. Der Senegalese meint: „Mannschaften beobachten mich, aber ich bin immer noch hier. Ich spiele auf meinem Niveau und ich helfe dieser Mannschaft und diesen Menschen, weil ich ihnen etwas zurückgeben möchte. Dann werden wir sehen, was passiert.“

Weitere Infos

Kommentare