Bayer-Verkaufskandidat Hlozek: Erster Klub schaut bei EM hin

von Georg Kreul - Quelle: La Nazione
1 min.
Xabi Alonso mit Adam Hlozek @Maxppp

Adam Hlozek steht bei den anstehenden Spielen bei der Europameisterschaft mit Tschechien unter besonderer Beobachtung. Wie die italienische Tageszeitung ‚La Nazione‘ berichtet, will der AC Florenz den Offensivspieler von Bayer Leverkusen beim Turnier in Deutschland genau unter die Lupe nehmen. Hlozek trifft in Gruppe F mit Tschechien am Dienstag (21 Uhr) auf Portugal.

Unter der Anzeige geht's weiter

Unterm Bayer-Kreuz hat der 21-Jährige aufgrund des Überangebots in der Offensive keine sonderlich große Perspektive mehr. Lediglich fünfmal kam der Rechtsfuß in der abgelaufenen Saison zum Einsatz. Hlozeks Vertrag läuft noch bis 2027. Zuletzt betonte der Bayer-Profi, dass er am liebsten in Deutschland bleiben will: „Ich glaube, dass die Bundesliga zu mir passt und ich möchte auf jeden Fall in Deutschland bleiben. Die Euro ist eine Chance für alle und vielleicht bieten sich ja Optionen.“ Mit Florenz ergäbe sich zumindest eine Möglichkeit in der Serie A.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter