Bericht: Duo führt Bellingham-Rennen an

von Lukas Hörster - Quelle: ESPN
1 min.
Jude Bellingham klatscht @Maxppp

Jude Bellingham wird von Europas Topklubs intensiv umworben. Einem Bericht zufolge gibt es zwei besonders heiße Anwärter. Real Madrid hat daraus einen Plan abgeleitet.

Zwei Klubs haben die besten Karten auf eine Verpflichtung von Jude Bellingham. Wie ‚ESPN‘ berichtet, führen Manchester City und Real Madrid das Rennen um den 19-jährigen Superstar von Borussia Dortmund an.

Unter der Anzeige geht's weiter

Manchester United und der FC Liverpool haben demnach nur Außenseiterchancen. Ebenso wie der BVB, der Bellingham gerne halten würde und eigentlich angesichts des bis 2025 laufenden Vertrags am langen Hebel sitzt.

Lese-Tipp Mbappé-Verletzung: Operation notwendig

Real schaut genau hin

Wie dem auch sei: Offenbar hat Real einen Plan B ausgeheckt, sollte Bellingham im Sommer absagen und zu City wechseln. Dann nämlich könnte das Transfer-Karussell in Bewegung kommen und Bernardo Silva (28) von den Skyblues die Freigabe für einen Wechsel bekommen. Diese Situation beobachtet Real laut ‚ESPN‘ ganz genau.

Unter der Anzeige geht's weiter
Wo sollte Bellingham nächste Saison spielen?
Bild wird erstellt

Ebenso wie Paris St. Germain und der FC Barcelona, der Silva schon im vergangenen Sommer holen wollte, aber an den hohen City-Forderungen scheiterte. Silva ist zwar eigentlich offensiver orientiert als Bellingham, kam unter Pep Guardiola zuletzt aber auch vermehrt als Achter oder sogar Sechser zum Einsatz. Sein Vertrag in Manchester ist noch bis 2025 gültig.

Bernardo Silva 2223
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter