Bayern vor sieben Vertragsfragen

Am morgigen Freitag (20:30 Uhr) steht für Herbstmeister Bayern München das letzte Spiel vor der Winterpause an. In dieser könnten dann einige Vertragsgespräche intensiviert werden. FT verschafft einen Überblick.

Manuel Neuer, Kingsley Coman und Serge Gnabry
Manuel Neuer, Kingsley Coman und Serge Gnabry ©Maxppp

Manuel Neuer (35, Vertrag bis 2023)

„Vom Alter gibt es für mich keine Vorgabe. Ich sage nicht, dass mit 40 Jahren Schluss ist“, kündigte der Keeper und Kapitän schon im Oktober an. Die Gespräche über eine weitere Verlängerung laufen, eine Einigung ist laut einem ‚Sport1‘-Bericht aus dem November in Sicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sven Ulreich (33, Vertrag bis 2022)

Der treue Ersatzmann entschied sich im Sommer für die Rückkehr auf die Bayern-Bank. Der Verein kann den auslaufenden Vertrag per Option um ein Jahr verlängern. Da die Leihe von Alexander Nübel nach Monaco nach Plan verläuft, spricht nichts dagegen, mit Ulreich weiterzumachen.

Niklas Süle (26, Vertrag bis 2022)

Niklas Süle 2122

Die derzeitigen Forderungen für eine Verlängerung will der FC Bayern nicht erfüllen. „Wir haben bei David Alaba deutlich gemacht, dass es bei uns gewisse Grenzen gibt“, sagt Vorstandsboss Oliver Kahn. Möglich, dass man sich noch annähert, aber vor allem die Premier League reizt Süle.

Corentin Tolisso (Vertrag bis 2022)

Die AS Rom zeigt nach FT-Infos Interesse an einer Verpflichtung im Januar und auch Tolisso kann sich einen Abschied aus München vorstellen, wo er häufig nur zweite Wahl ist. Trainer Julian Nagelsmann schwärmte zuletzt aber vom Franzosen. Möglich, dass doch noch Gespräche aufgenommen werden.

Kingsley Coman (25, Vertrag bis 2023)

Der Flügelstürmer hat nach eigener Aussage „mehrere Optionen“ und kündigte zuletzt an: „Vielleicht haben wir bald Neuigkeiten.“ Beim Gehalt liegen die Parteien noch weit auseinander. Nach FT-Infos zeigten im Sommer Manchester United und der FC Chelsea Interesse. Coman kann sich zudem eine Rückkehr zu PSG vorstellen.

Serge Gnabry (26, Vertrag bis 2023)

Schon lange stehen die Zeichen auf Verlängerung, bislang fehlt aber die offizielle Bestätigung. Das Problem der fehlenden Impfung bei Gnabry besteht mittlerweile nicht mehr. Mit seinen fünf Scorerpunkten gegen den VfB Stuttgart (5:0) betrieb der Flügelspieler am Dienstag kräftig Eigenwerbung.

Robert Lewandowski (33, Vertrag bis 2023)

Robert Lewandowski 2122

Die Bayern beteuern, lieber mit Robert Lewandowski verlängern zu wollen, als den zwölf Jahre jüngeren Erling Haaland zu holen. Im Frühjahr sollen die Gespräche starten. Die Münchner Tormaschine schloss in der Vergangenheit aber auch einen Wechsel ins Ausland nie aus.

Weitere Infos

Kommentare