Drei Kandidaten auf Schalke: Terodde als Garant für den Wiederaufstieg?

von Tobias Feldhoff - Quelle: Sport Bild
1 min.
Drei Kandidaten auf Schalke: Terodde als Garant für den Wiederaufstieg? @Maxppp

Der Gang in die zweite Liga ist für Schalke 04 nahezu unvermeidlich. Die Kaderplanung gilt dementsprechend dem Projekt Wiederaufstieg. Wer würde da besser passen als Zweitliga-Torgarant Simon Terodde?

Auf der Suche nach mehr Torgefahr für die kommende Saison ist Schalke 04 auf Simon Terodde gestoßen. Von drei Kandidaten bezeichnet die ‚Sport Bild‘ den 33-jährigen Goalgetter vom Hamburger SV als erste Wahl. Ex-Sportchef Jochen Schneider habe in der Vergangenheit bereits konkret das Umfeld des Angreifers kontaktiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Terodde wiederum reize die Aussicht auf einen Wechsel zu den Königsblauen. Dort könnte er zum Zweitliga-Rekordtorschützen avancieren. Noch 16 Erfolgserlebnisse fehlen dem Rechtsfuß zu jenen 154 Treffern von Dieter Schatzschneider. Beim HSV hingegen könnte – ähnlich wie bei einigen weiteren Erstliga-Stationen zuvor – im Falle des Aufstiegs die Bank winken.

Lese-Tipp Schalke verpflichtet Innenverteidiger Jenz

Zwei weitere Kandidaten

Außerdem laut der ‚Sport Bild‘ im Fokus: Serdar Dursun (29) von Darmstadt 98 und Kenan Karaman (27) von Fortuna Düsseldorf. Beide sind im Sommer ablösefrei auf dem Markt und haben ihre Qualität im deutschen Unterhaus schon hinlänglich bewiesen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Karaman seinerseits weckt nach FT-Informationen auch in Italien Interesse. Als türkischer Nationalspieler hat er sich international ein gewisses Standing erarbeitet. Andererseits ist er bislang nicht als Torjäger in Erscheinung getreten. Seine Stärken liegen im Tempodribbling und in der Ballbehauptung. Aber auch an dieser Stelle hat Schalke bekanntermaßen Nachholbedarf.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter