Medien: Wolfsburg bietet für Paredes

Der VfL Wolfsburg hat erneut ein verheißungsvolles Talent in den Vereinigten Staaten ausfindig gemacht. Die Gespräche laufen.

Die Bundesliga freut sich auf Kevin Paredes
Die Bundesliga freut sich auf Kevin Paredes ©Maxppp

Im Rennen um Sturm-Talent Ricardo Pepi (19) lag der VfL Wolfsburg lange vorn, musste dann aber doch dem FC Augsburg den Vortritt überlassen. Den nächsten Youngster aus der US-amerikanischen Major League Soccer haben die Niedersachsen offenbar schon im Visier.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kristian Dyer von der ‚USA Today Sports Media Group‘ berichtet von einem Wolfsburger Angebot für Kevin Paredes. Der 18-Jährige steht bei D.C. United unter Vertrag – der MLS-Klub fordere umgerechnet sieben bis acht Millionen Euro Ablöse, die Gespräche mit Wolfsburg seien im Gange.

1,70-Meter-Mann Paredes kommt in der Regel auf der linken Außenbahn zum Einsatz, zumeist in offensiver Rolle, aber auch als Linksverteidiger in einer Viererkette agierte der schnelle US-Amerikaner (sechs U-Länderspiele) schon. Für D.C. United bestritt Paredes bislang 41 Profispiele (drei Tore, vier Assists).

Weitere Infos

Kommentare