Medien: Hoffenheim holt neuen Verteidiger aus Brasilien

Die TSG Hoffenheim belebt offenbar das Brasilien-Geschäfte wieder. Bei Avaí FC haben die Kraichgauer den gesuchten Innenverteidiger gefunden.

Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp
Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp ©Maxppp

Carlos Eduardo, Luiz Gustavo und Robert Firmino – vor allem in den Anfangsjahren hatten brasilianische Spieler großen Anteil am Erfolg der TSG Hoffenheim. Nun kehrt die TSG offenbar zurück zu den Wurzeln.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie der ‚kicker‘ berichtet, steht der Transfer von Arthur Chaves kurz vor dem Abschluss. Demnach seien nur noch finale Details zu klären. Fraglich ist aber, ob der 21-jährige Brasilianer schon in dieser Saison in Hoffenheim auflaufen wird.

Sofortige Ausleihe

Laut brasilianischen Medien plane die TSG eine sofortige Ausleihe des Abwehrspielers. Ziel soll der portugiesische Klub Academico de Viseu FC sein.

Seit Sommer 2021 hält die Investmentfirma Hobra die Mehrheit am portugiesischen Zweitligisten. Die Firma wiederum gehört Mariano Maroto Lopez sowie Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp.

Weitere Infos

Kommentare