Leipzig: Nagelsmann-Nachfolger schon an der Angel?

Der FC Bayern braucht im Sommer einen neuen Trainer. Ganz weit oben auf der Liste: Julian Nagelsmann. Dessen Arbeitgeber RB Leipzig ist offenbar vorbereitet.

Julian Nagelsmann ist seit 2019 in Leipzig
Julian Nagelsmann ist seit 2019 in Leipzig ©Maxppp

Ein klares Treuebekenntnis zu RB Leipzig vermied Julian Nagelsmann am gestrigen Sonntag. Klar ist: Der 33-Jährige steht nach FT-Informationen auf der Trainer-Shortlist des FC Bayern und ist somit einer der Top-Favoriten auf die Nachfolge von Hansi Flick, der den Rekordmeister verlassen will.

Unter der Anzeige geht's weiter

RB-Sportdirektor Markus Krösche verwies am Freitag auf Nagelsmanns „langfristigen Vertrag“ (bis 2023, Anm. d. Red.) und unterstrich: „Von daher gibt es keine Ablösesumme und keine Preisschilder.“ ‚Sport1‘ berichtet nun aber erneut mit Verweis auf eigene Informationen, dass RB mindestens 15 Millionen Euro für Nagelsmann fordert.

Und mehr noch: Der Bundesliga-Zweite sei sogar schon vorbereitet. „Ein Nagelsmann-Nachfolger in Leipzig stünde jedenfalls bereit“, ist beim TV-Sender zu lesen. Um wen es sich dabei handelt, ist unklar. Immer klarer wird dagegen: Die Bayern starten wohl einen Anlauf, Nagelsmann aus Leipzig loszueisen.

Weitere Infos

Kommentare