FC Bayern: Neppe rückt auf – Schwegler bald Chefscout?

Pirmin Schwegler lief von 2009 bis 2014 für Eintracht Frankfurt auf
Pirmin Schwegler lief von 2009 bis 2014 für Eintracht Frankfurt auf ©Maxppp

Im Management des FC Bayern stehen einige Veränderungen ins Haus. Der bisherige Chefscout Marco Neppe soll laut einem Bericht des ‚kicker‘ zum Technischen Direktor aufsteigen. Bereits seit 2014 arbeitet der 34-Jährige für die Münchner.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ihm nachfolgen könnte Pirmin Schwegler. Der Ex-Profi, der unter anderem für Eintracht Frankfurt und Hannover 96 auflief, ist Kandidat für den Posten des Chefscouts. Seit Anfang des Jahres arbeitet der 33-Jährige als festangestellter Spielerbeobachter für die Bayern.

Weitere Infos

Kommentare