Schröder neuer Sportdirektor auf Schalke

Der FC Schalke 04 stellt die Weichen für das Projekt Wiederaufstieg. Rouven Schröder wird künftig das wichtige Amt des Sportdirektors bekleiden.

Rouven Schröder war zuletzt beim FSV Mainz 05 tätig
Rouven Schröder war zuletzt beim FSV Mainz 05 tätig ©Maxppp

Die neue Sportliche Leitung des FC Schalke 04 nimmt weiter Form an. Wie die Königsblauen verkünden, übernimmt Rouven Schröder ab dem 1. Juni das Amt des Sportdirektors. Zu den Vertragsdetails machen die Gelsenkirchener keine Angaben.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Mit Rouven konnten wir einen Experten für S04 gewinnen, der über das nötige Netzwerk und die fachlichen Qualitäten in diesem Bereich verfügt. Sein Hauptauftrag wird es sein, eine neue Mannschaft aufzubauen, die Schalke 04 in Gegenwart und Zukunft erfolgreich vertreten kann“, erklärt Sportvorstand Peter Knäbel.

Schröder war zuletzt für den FSV Mainz 05 in führender Funktion aktiv. Im Dezember war es zur Trennung zwischen dem 45-Jährigen und den Rheinhessen gekommen.

Auch Schober befördert

Auch Mathias Schober, der bisher als Nachwuchskoordinator bei S04 tätig war, bekommt einen neuen Job. Der 45-Jährige ist künftig der Direktor der Schalker Knappenschmiede. „Mathias hat in den vergangenen Jahren als sportlicher Leiter unserer Nachwuchsabteilung hervorragende Arbeit geleistet und großen Anteil daran, dass wir umworbene Talente für uns gewinnen konnten“, lobt Knäbel.

Weitere Infos

Kommentare