Miranda-Zukunft: Gespräche mit Betis

Juan Miranda im Schalke-Training
Juan Miranda im Schalke-Training ©Maxppp

Betis Sevilla würde in der kommenden Saison gerne mit Linksverteidiger Juan Miranda planen können. Der ‚Mundo Deportivo‘ zufolge laufen Gespräche zwischen den Andalusiern und dem FC Barcelona, wo der 20-Jährige noch bis 2021 unter Vertrag steht. Sowohl eine Leihe als auch ein Kauf steht zur Debatte.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der aktuellen Spielzeit läuft Miranda leihweise für Schalke 04 auf. Zuletzt gab es Verwirrung, ob der Spanier sein Engagement in Gelsenkirchen über den Sommer hinaus fortsetzt. Vieles spricht aber dafür, dass Miranda Schalke nach einem Jahr den Rücken kehrt. Interesse wird auch Borussia Mönchengladbach, Juventus Turin und dem FC Porto nachgesagt.

Weitere Infos

Kommentare