Ärger im Paradies: Will Messi Barça verlassen?

Beim FC Barcelona geht es drunter und drüber. Auf und neben dem Platz schreiben die Blaugrana in dieser Saison kaum positive Schlagzeilen. Die Geduld von Lionel Messi soll erschöpft sein.

Lionel Messi gibt in Barcelona die Richtung vor
Lionel Messi gibt in Barcelona die Richtung vor ©Maxppp

Der FC Barcelona muss offenbar ernsthaft den ablösefreien Weggang von Lionel Messi fürchten. Laut dem spanischen Journalisten Manu Carreño vom Radiosender ‚Cadena SER‘ ist der argentinische Weltstar „müde von den ständigen Gerüchten, die der Klub streut und die ihn für Entscheidungen verantwortlich machen, mit denen er nichts zu tun hat.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Schon bei der Entlassung von Ex-Coach Ernesto Valverde hatte Sportdirektor Eric Abidal behauptet, dass insbesondere die Führungsspieler nicht mehr zurechtgekommen seien mit dem 56-Jährigen. Messis Antwort damals: „Wenn man über Spieler spricht, sollte man sie auch namentlich nennen. Denn wenn man das nicht macht, beschmutzt man sie und eröffnet die Möglichkeit, Gerüchte zu streuen, die nicht wahr sind.“

Kohle weg, Titel futsch

Dem Bericht zufolge hat Messi für sich nun entschieden, den FC Barcelona im kommenden Sommer zu verlassen. Sein aktueller Kontrakt läuft dann aus. Die Option, den Blaugrana in diesem Jahr ablösefrei den Rücken zu kehren, ließ der 33-Jährige verstreichen.

Messis vermeintliche Unzufriedenheit wird aktuell auch von der sportlichen Situation befeuert. Unter Quique Setién spielen die Katalanen weder sonderlich attraktiv noch sehr erfolgreich. Den Titel in La Liga wird sich wohl Erzrivale Real Madrid holen.

Und zu allem Überfluss hat Barça nach etlichen schlechten Entscheidungen auf dem Transfermarkt in den vergangenen Jahren nicht die Möglichkeit, auf Shopping-Tour zu gehen, um den Kader nachhaltig zu verstärken. Eine Forderung, die Messi aber seit jeher an seinen Arbeitgeber stellt, um weitere Titel sammeln zu können.

FT-Meinung

Der Haussegen beim FC Barcelona hängt merklich schief. Und dies betrifft die unterschiedlichsten Bereiche. Sollte Messi den Klub tatsächlich verlassen wollen, wäre dies für die stolzen Katalanen ein absoluter Tiefschlag. Bis nächsten Sommer kann sich aber noch viel tun. Im Positiven wie auch im Negativen.

Weitere Infos

Kommentare