Barça vs. Liverpool: Kampf um Diego Carlos

Der FC Barcelona und der FC Liverpool haben ein gemeinsames Ziel auf dem Transfermarkt. Beide Vereine wollen einen neuen Innenverteidiger unter Vertrag nehmen. Es könnte zu einem Duell abseits des Rasens kommen.

Diego Carlos blüht auf in Sevilla
Diego Carlos blüht auf in Sevilla ©Maxppp

Im vergangenen Sommer investierte der FC Sevilla 15 Millionen in die Dienste von Diego Carlos, der vom FC Nantes kam. Dieser Deal hat sich für die Andalusier schon heute gelohnt. Der Brasilianer überzeugt sportlich und könnte obendrein im Sommer die Kasse klingeln lassen – und die Rückkehr von Ivan Rakitic möglich machen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Denn wie die ‚Sport‘ berichtet, hat der FC Barcelona ein Auge auf Carlos geworfen. Der 1,86 Meter große Rechtsfuß gilt als Wunschlösung für die Innenverteidigung. Die festgeschriebene Ablöse von 75 Millionen Euro sprengt allerdings das Budget der Katalanen. Da trifft es sich gut, dass der 32-jährige Rakitic von einem Wechsel nach Sevilla träumt.

Konkurrenz droht Barça allerdings vom FC Liverpool. Bei den Reds sieht man im 27-jährigen Carlos die optimale Ergänzung zu Virgil van Dijk. Und trotz der Coronakrise ist der amtierende Champions League-Sieger finanziell gut aufgestellt. Es könnte also zu einem Poker kommen, von dem am Ende nicht zuletzt der FC Sevilla profitiert.

Weitere Infos

Kommentare