Hasenhüttl droht das Aus – Nachfolger im Visier

von David Hamza
Hasenhüttl droht das Aus – Nachfolger im Visier @Maxppp

Der FC Southampton steht nach drei Niederlagen und vor dem Spiel bei Manchester City unter Druck. Über Trainer Ralph Hasenhüttl und eine mögliche Nachfolge wird bereits diskutiert.

Ralph Hasenhüttl muss um seinen Trainerposten beim FC Southampton bangen. Der ‚Telegraph‘ und die ‚Daily Mail‘ berichten übereinstimmend, dass es allmählich eng wird für den 55-jährigen Österreicher.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Saints verloren zuletzt drei Ligaspiele in Serie, am Samstag steht das schwierige Auswärtsspiel bei Manchester City auf dem Programm. In der Tabelle liegt Southampton auf Platz 16 mit einem Punkt Vorsprung zur Abstiegszone.

Lesen Keine vorzeitige Chelsea-Rückkehr: Hudson-Odoi fest eingeplant

Hasenhüttl, zuvor bei RB Leipzig an der Seitenlinie, hatte im Dezember 2018 in der südenglischen Hafenstadt übernommen. Viermal glückte in der Folge der Klassenerhalt. Nun wird die Luft wohl dünner.

Unter der Anzeige geht's weiter

Cooper auf der Liste

Laut der ‚Daily Mail‘ ist Steve Cooper ein Kandidat für die potenzielle Hasenhüttl-Nachfolge. Der 42-jährige Waliser wiederum steht zwar noch bis 2024 bei Nottingham Forest unter Vertrag, wackelt aber ebenfalls bedenklich.

Cooper hatte den Klub nach 23 Jahren in der vergangenen Saison zurück in die Premier League geführt. Nach acht Spielen und nur einem Sieg ist Nottingham nun auf den Boden der Tatsachen, den letzten Tabellenplatz, angekommen.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter