Mbappé-Deal: Real einig mit PSG?

Die Uhr tickt. Will Real Madrid den Transfer von Kylian Mbappé noch unter Dach und Fach bringen, ist Eile geboten. Positive Signale gibt es nun aus Paris.

Kylian Mbappé zieht es nach Madrid
Kylian Mbappé zieht es nach Madrid ©Maxppp

„Wir haben nicht vor, noch einmal mit Real über Mbappé zu sprechen. Die Frist läuft am 31. August um Mitternacht ab.“ Mit diesen Worten setzte Sportdirektor Leonardo von Paris St. Germain zuletzt Real Madrid unter Druck, das Angebot für Kylian Mbappé zu verbessern. Die Königlichen folgten dem Aufruf.

Unter der Anzeige geht's weiter

Statt 160 Millionen stehen nun 170 Millionen Euro plus zehn Millionen an Bonuszahlungen in Aussicht. Und der ‚L'Équipe‘ zufolge hat PSG die neuerliche Offerte aus Madrid bislang zumindest nicht abgelehnt. Beide Vereine befinden sich der französischen Zeitung zufolge im engen Austausch.

Die spanische ‚as‘ berichtet sogar schon von einer Einigung. So habe sich der 22-jährige Angreifer bereits von seinen Teamkollegen in Paris verabschiedet. Lange wird der teuerste Transfer des Sommers also wohl nicht mehr auf sich warten lassen.

Weitere Infos

Kommentare