Zidane begründet Kroos-Verzicht

  • veröffentlicht am

Gegen Manchester City (1:2) musste der sonst gesetzte Toni Kroos (30) am gestrigen Mittwochabend auf der Ersatzbank Platz nehmen. Real-Trainer Zinedine Zidane begründete im Anschluss an die Niederlage: „Er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns. Es war eine taktische Entscheidung und ich habe nichts gegen ihn.“

Statt auf Kroos setzte Zidane im Mittelfeld auf Casemiro (28), Federico Valverde (21) und Luka Modric (34). Die Führung durch Isco drehten Gabriel Jesus (22) und Kevin De Bruyne (28) noch in einen City-Sieg, Reals Sergio Ramos (33) sah die Rote Karte. Das Achtelfinal-Rückspiel steigt am 17. März in Manchester.

Empfohlene Artikel

Kommentare