Liverpool tütet Kabak-Deal ein

Der FC Liverpool reagiert auf die Verletzungsmisere im Abwehrzentrum. Vom FC Schalke wechselt Ozan Kabak an die Anfield Road.

Ozan Kabak am Ball für den FC Schalke
Ozan Kabak am Ball für den FC Schalke ©Maxppp

Ozan Kabak schließt sich dem FC Liverpool an. Bis zum Saisonende wird der Innenverteidiger vom FC Schalke ausgeliehen. Nach Angaben der Reds wurden die Formalitäten des Wechsels in Deutschland abgeschlossen. Im Laufe der Woche soll der Abwehrspieler nach England reisen, um den Wechsel abzuschließen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Vernehmen nach wurde zudem eine Kaufoption in Höhe von bis zu 30 Millionen Euro vereinbart. Die Leihgebühr beträgt drei Millionen Euro. Bei Königsblau besitzt der Türke einen Vertrag bis 2024.

Schalke hatte Kabak im Sommer 2019 für 15 Millionen Euro vom VfB Stuttgart verpflichtet. Den Platz des 20-Jährigen nimmt in Gelsenkirchen Weltmeister Shkodran Mustafi (28, FC Arsenal) ein.

Weitere Infos

Kommentare