Gerücht: Bundesliga-Angebote für Tunesien-Star Ben Amor

Mohamed Amine Ben Amor ist einer der großen Stars der tunesischen Liga. Dem 25-jährigen Mittelfeldspieler sollen zwei Angebote aus der Bundesliga vorliegen. Ein Wintertransfer scheint möglich.

Ein Mann für die Bundesliga: Mohamed Amine Ben Amor (r.)
Ein Mann für die Bundesliga: Mohamed Amine Ben Amor (r.) ©Maxppp

Die TSG Hoffenheim und Hertha BSC haben angeblich Angebote für Mohamed Amine Ben Amor vom tunesischen Spitzenklub ES Sahel abgegeben. Dies berichtet das hiesige Online-Portal ‚Kawarji.com‘. Demzufolge wollen beide Bundesligisten den 25-Jährigen während der Wintertransferperiode unter Vertrag nehmen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ben Amor ist 24-facher Nationalspieler und auf der Sechser-Position beheimatet. Weil sein Vertrag im kommenden Sommer endet, könnte sein Klub im Januar letztmalig eine Ablöse kassieren. Gut möglich, dass sich Sahel diese Chance nicht entgehen lässt.

FT-Meinung

unlikely

In Europa ist Ben Amor ein unbeschriebenes Blatt. Mit seinen 25 Lenzen zählt er aber auch nicht mehr zu den Frischlingen. Sollte er die Scouting-Abteilungen von Hoffenheim und Hertha überzeugt haben, wäre ein Vorstoß nicht ausgeschlossen. Generell sind Wechsel aus der tunesischen Liga ins deutsche Oberhaus aber eher eine Rarität.

Weitere Infos

Kommentare