Bei Geheimtreffen: VfB fragt nach zwei Milan-Profis

von Niklas Scheifers - Quelle: Calciomercato.com
1 min.
Pierre Kalulu im Einsatz gegen den BVB @Maxppp

Am gestrigen Mittwoch kam raus, dass sich Verantwortliche des VfB Stuttgart und des AC Mailand getroffen haben. Dabei ging es offenbar nicht nur um Serhou Guirassy.

Ob die Delegation des VfB Stuttgart Zeit für einen Besuch beim weltberühmten Mailänder Dom hatte, ist nicht überliefert. Vermutlich eher nicht, denn Klubmanager sind bekanntlich viel beschäftigt und terminlich eingespannt. Zumal das gestrige Treffen mit den Verantwortlichen des AC Mailand nicht allzu schnell über die Bühne gegangen sein dürfte, sind doch mittlerweile mindestens drei Gesprächsthemen bekannt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Neben ‚Sky Italia‘ berichtet auch ‚Calciomercato.com‘ über die Zusammenkunft von Vertretern beider Vereine in der norditalienischen Metropole. Dem Fachportal zufolge ging es dabei aber nicht nur um einen potenziellen Transfer von Toptorjäger Serhou Guirassy (28). Ebenfalls sollen sich die drei anwesenden VfB-Funktionäre nach zwei Milan-Profis erkundigt haben.

Lese-Tipp VfB: Eine verflixte Klausel behindert den Undav-Deal

Kehrt Simic zurück?

Konkret zielten die Stuttgarter Nachfragen auf die beiden Milan-Innenverteidiger Pierre Kalulu (23) und Jan-Carlo Simic (19). Letzterer, geboren in Nürtingen, war erst vor knapp zwei Jahren aus der U19 des VfB in den Mailänder Nachwuchs gewechselt und durchlief dort einen Reifeprozess, der ihn zum festen Bestandteil der Profi-Mannschaft gemacht hat (sechs Einsätze). Gerne würde Milan über 2025 hinaus mit Simic verlängern, doch dazu kam es bislang nicht. Ohne Einigung böte sich diesen Sommer die letzte Chance auf eine angemessene Ablöse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Schon ein paar Karriereschritte weiter ist Pierre Kalulu. Der gebürtige Lyoner, bis 2027 an die Rossoneri gebunden, blickt allerdings auf eine Seuchensaison zurück. Verletzungsbedingt verpasste der Abwehrmann, der vergangenes Jahr sogar beim FC Bayern gehandelt wurde, einen Großteil der Spiele. Kalulus Ziel muss es daher sein, die nächste Saison beschwerdefrei durchzuspielen – vielleicht ja im VfB-Trikot als Nachfolger des begehrten EM-Fahrers Waldemar Anton (27).

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter