Eintracht: Tuta soll Abraham beerben

Hoch das Bein: Tuta im Einsatz für Eintracht Frankfurt
Hoch das Bein: Tuta im Einsatz für Eintracht Frankfurt ©Maxppp

Eintracht Frankfurt verzichtet wohl auf einen externen Nachfolger für Kapitän David Abraham (34), der seine aktive Karriere nach dem letzten Hinrunden-Spiel gegen den FC Schalke am 17. Januar beenden wird. SGE-Trainer Adi Hütter kündigt in der ‚Bild‘ an, dass stattdessen Innenverteidiger-Talent Tuta (21) künftig zu mehr Einsatzzeiten kommen soll.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Es ist jetzt an der Zeit, ihm als jungem Spieler die Chance zu geben. Deshalb macht es für mich eher keinen Sinn, trotz des Abgangs von David, auf dieser Position noch eine Verstärkung zu holen“, so Hütter. Tuta kam in der laufenden Saison erst in drei Partien zum Zug. „Ich finde, er hat seine Sache zuletzt schon sehr gut gemacht. Auch wenn noch der ein oder andere Fehler im Spiel war“, sagt Hütter über den jungen Brasilianer.

Weitere Infos

Kommentare