„Im Rennen“: Vier Bundesligisten werben um Mollet

Florent Mollet blickt auf eine persönlich starke Saison in der Ligue 1 zurück. Der Weg des Offensivmanns könnte im Sommer in die Bundesliga führen.

Florent Mollet überzeugte in der abgelaufenen Saison in Montpellier
Florent Mollet überzeugte in der abgelaufenen Saison in Montpellier ©Maxppp

Der Blick einiger deutscher Klubs wandert mal wieder nach Frankreich. Wie die Tageszeitung ‚Le Républicain Lorrain‘ berichtet, bekundet ein Bundesliga-Quartett Interesse an Florent Mollet von HSC Montpellier: Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, der 1. FC Köln und Mainz 05 befinden sich demzufolge „im Rennen“ um den 28-jährigen Offensivspieler.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mollet ist Rechtsfuß und ein toller Techniker. Zumeist kommt der etwas gedrungen wirkende Rotschopf als klassischer Zehner zum Einsatz. Dort zieht Mollet die Fäden und sucht auch gerne selbst den Abschluss. Seine Bilanz in der vorzeitig abgebrochenen Ligue 1-Saison: Sechs Treffer und drei Assists.

Die heißeste Spur führt laut ‚Le Républicain Lorrain‘ momentan zu Olympique Lyon. Dort könnte Mollet, der sich über weite Strecken seiner Karriere unter Wert verkaufte, den nächsten Schritt gehen. Gleiches gilt für die Bundesliga. Eine Entscheidung über seine Zukunft ist noch nicht gefallen.

Weitere Infos

Kommentare