HSV: Lille reicht neue Onana-Offerte ein

Amadou Onana beim Torjubel
Amadou Onana beim Torjubel ©Maxppp

Der OSC Lille hat offenbar ein zweites Angebot für Amadou Onana vom Hamburger SV eingereicht. Wie die ‚Bild‘ berichtet, bieten die Franzosen nun sieben Millionen Euro Ablöse. Eine Offerte in Höhe von sechs Millionen lehnte der Hamburger SV dem Vernehmen nach ab.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nun geht der Transferpoker in die nächste Runde. Berichten zufolge schwebt den Hamburgern eine Summe von acht bis zehn Millionen für den 19-jährigen Mittelfeldspieler vor. FT hatte im Mai exklusiv berichtet, dass der RC Lens sowie ein weiterer französischer Topklub, der sich letztlich als der OSC herausstellte, sich mit Onana befassen.

Weitere Infos

Kommentare