90 Millionen: Leipzigs Openda weckt schon Begehrlichkeiten

von Lukas Rauer - Quelle: Sacha Tavolieri
1 min.
Loïs Openda im Trikot von RB Leipzig @Maxppp

In sechs Bundesligapartien war Loïs Openda an ebenso vielen Treffern direkt beteiligt. Mit seinen Leistungen hat sich der Belgier allem Anschein nach in den Fokus eines Premier League-Klubs gespielt.

Ein englisches Schwergewicht hat offenbar die Spur von RB Leipzigs Sommer-Neuzugang Loïs Openda aufgenommen. Dem belgischen Journalisten Sacha Tavolieri zufolge zeigt Manchester United Interesse an dem Stürmer.

Unter der Anzeige geht's weiter

Allzu große Hoffnungen auf einen Transfer brauchen sich die Red Devils allerdings nicht machen. Laut dem Transferinsider möchte Openda die Bundesliga aktuell nicht verlassen. Wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, dass der Belgier erst seit kurzem für die Sachsen spielt.

Lese-Tipp United: Kommt Alonso ablösefrei?

Dessen ungeachtet haben sich die Leipziger scheinbar schon Gedanken über eine mögliche Ablösesumme gemacht, sollte ein Verkauf irgendwann zum Thema werden. Wie Tavolieri berichtet, zeigt sich der Bundesligist ab einer Summe von 90 Millionen Euro gesprächsbereit.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine andere Option: Laut ‚Sky‘ befindet sich im Kontrakt von Openda eine Ausstiegsklausel im Bereich der 80 Millionen Euro. Ebenjene sei jedoch erst ab dem Sommer 2025 gültig. Interessierte Vereine müssen also abwägen, ob sie für einen zeitnahen Transfer mehr Geld auf den Tisch legen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter