Uth: Schneiders deutliche Worte Richtung Köln

Mark Uth spielte leihweise für den 1. FC Köln
Mark Uth spielte leihweise für den 1. FC Köln ©Maxppp

Der 1. FC Köln wird sich eine Verpflichtung von Schalkes Angreifer Mark Uth (28) wohl oder übel abschminken müssen. „Die Kölner hatten ja die Chance, eine Option zu ziehen. Das haben sie nicht“, wird S04-Sportvorstand Jochen Schneider im Gespräch mit Pressevertretern deutlich, „ich finde, dass man es auch mal akzeptieren muss, dass es da keine Möglichkeit mehr geben wird.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Dass sie in Köln immer wieder öffentlich mit einem Uth-Transfer liebäugelten, gefiel Schneider derweil überhaupt nicht. „Es gibt einen Ehrenkodex, dass man nicht über Spieler anderer Vereine spricht. Das gehört sich nicht“, echauffiert sich der Schalker Sportchef.

Weitere Infos

Kommentare