Offiziell: VfB-Präsident tritt zurück – Bobic befördert

Gerd E. Mäuser wird in Kürze sein Amt als Präsident des VfB Stuttgart niederlegen. „Gerd E. Mäuser hat angekündigt, im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat des VfB mit Wirkung vom 3. Juni 2013 als Präsident des Vereins zurückzutreten. Die Neuwahl des Präsidenten erfolgt in der ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins am 22. Juli 2013“, erklärt der schwäbische Bundesligist auf seiner Homepage.

Unter der Anzeige geht's weiter

Um weiterhin geschäftsfähig zu sein, wird Sportdirektor Fredi Bobic befördert. „Der Aufsichtsrat des VfB Stuttgart hat in seiner außerordentlichen Sitzung am 6. April 2013 sowie danach geführten Gesprächen einstimmig beschlossen, Fredi Bobic mit sofortiger Wirkung als Vorstandsmitglied für den Bereich Sport des Vereins zu berufen“, teilt der Verein mit. Kandidaten für Mäusers Nachfolge sind die Ex-Spieler Hermann Ohlicher, Hansi Müller und Karl Allgöwer.



*Verwandte Themen:

- VfB Stuttgart: Präsident vor Rücktritt? - 26.03.2013*

Weitere Infos

Kommentare