M'gladbach: Bleibt Sommer auch ohne Verlängerung?

Die Zukunft von Yann Sommer ist derzeit das Hauptthema bei Borussia Mönchengladbach. Einen Abgang des Kapitäns wollen die Fohlen unbedingt vermeiden – und würden notfalls auch auf Transfereinnahmen verzichten.

Yann Sommer geht bei den Fohlen in sein letztes Vertragsjahr
Yann Sommer geht bei den Fohlen in sein letztes Vertragsjahr ©Maxppp

Verlängern oder verkaufen lautet im Fußball die Devise, wenn ein Profi in sein letztes Vertragsjahr geht. Bei Yann Sommer will Borussia Mönchengladbach offenbar eine Ausnahme machen. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, wären die Fohlen bereit, mit dem 33-jährigen Schweizer auch ohne Verlängerung in die kommende Spielzeit zu gehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Um Sommer wirbt derzeit der OGC Nizza mit Ex-Trainer Lucien Favre intensiv. Mit dem Europa League-Teilnehmer ist sich der Schlussmann dem Vernehmen nach mündlich einig. Der ‚Sport Bild‘ zufolge ist ein Wechsel nach Frankreich für Sommer jedoch kein akutes Thema.

Für die Borussia wäre der Verbleib des Kapitäns beim geplanten Umbruch ein starkes Zeichen. Dass Sommer dann womöglich im nächsten Jahr ablösefrei gehen könnte, ist ein Risiko, dass der Tabellenzehnte der abgelaufenen Saison angesichts dessen sportlichen Stellenwerts eingehen würde.

„Eine Lichtgestalt für Borussia“

Trainer Daniel Farke hob die Wichtigkeit des Routiniers zuletzt deutlich hervor: „Ich bin froh, dass Yann Sommer Mitte nächster Woche zu uns stößt. Er ist ein überragender Torhüter und ein toller Typ, eine Lichtgestalt für Borussia. Es ist wichtig, dass wir ihn bei uns in der Gruppe haben. Ich freue mich, dass er bald zu uns kommt.“

Weitere Infos

Kommentare