Hulk-Poker: Berater deutet Wechsel an

Der Brasilianer Hulk steht vor dem Wechsel zu einem europäischen Top-Klub. José Caldeira bestätigt, dass die Entscheidung über Hulks Zukunft unmittelbar nach dem Confed-Cup fallen könnte. „Frankreich ist eine Möglichkeit, aber es gibt auch andere. Alles ist möglich“, erklärt der Berater gegenüber ‚Sky Sports‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Umworben wird Hulk von der AS Monaco, dem FC Chelsea und Real Madrid. Die Monegassen sind bereit, rund 45 Millionen Euro Ablöse in den Stürmer von Zenit St. Petersburg zu investieren. Hulks Vertrag beim russischen Spitzenklub läuft noch bis 2017.



*Verwandte Themen:

Weitere Infos

Kommentare