Coutinho: Drei Vereine haben sich gemeldet

Philippe Coutinho hat vermutlich weder in München noch in Barcelona eine Zukunft. Ein Verkauf scheint das realistischste Szenario. Drei Vereine haben Kontakt aufgenommen.

Philippe Coutinho im Bayern-Training
Philippe Coutinho im Bayern-Training ©Maxppp

Die ersten Interessenten klopfen bei Philippe Coutinho (27) an. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, haben der FC Chelsea, Manchester United und Leicester City Kontakt zum Berater des Brasilianers aufgenommen. Auch beim FC Barcelona soll das Interesse hinterlegt worden sein. Inoffiziell habe zudem Newcastle United seine Visitenkarte abgegeben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Coutinho selbst kann sich eine Rückkehr in die Premier League gut vorstellen. Zuletzt kamen zwar immer wieder Berichte in Umlauf, wonach auch eine Zukunft bei Bayern oder Barça nicht ausgeschlossen sei, deutlich wahrscheinlicher ist aber ein dauerhafter Abschied von den Katalanen.

Denn Barcelona hat andere Transferziele und erhofft sich eine stattliche Ablöse. Eine erneute Leihe kommt für die Blaugrana darum nicht infrage. Zunächst einmal will der FC Bayern das aktuelle Leihgeschäft aber bis Ende August ausdehnen, damit Coutinho im Kampf um die Champions League noch mithelfen kann.

Weitere Infos

Kommentare