Auch Gladbach wollte Paqarada

von David Hamza - Quelle: Bild
1 min.
Auch Gladbach wollte Paqarada @Maxppp

Der 1. FC Köln war nicht der einzige Bundesligist, der um Leart Paqarada (28) buhlte. Wie die ‚Bild‘ berichtet, sagte der Linksverteidiger mehreren Vereinen aus dem deutschen Oberhaus ab, unter anderem dem Kölner Rheinrivalen Borussia Mönchengladbach.

Unter der Anzeige geht's weiter

Im Sommer, mit Ablauf seines Vertrags beim FC St. Pauli, wird sich Paqarada laut übereinstimmenden Berichten den Geißböcken anschließen. FC-Sportchef Christian Keller sagt: „Ich finde, dass er der beste Linksverteidiger der 2. Liga ist und ich fände es schön, wenn er bei uns spielt. Gefühlt jagt ihn die halbe Bundesliga.“

Lese-Tipp Köln: Baumgart kämpft um Skhiri
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter