Barça-Gerücht: Sprach Kimmich schon mit Xavi?

von Lukas Hörster - Quelle: Mundo Deportivo
1 min.
Joshua Kimmich @Maxppp

Joshua Kimmich ist beim FC Bayern zwar nach wie vor gesetzt – steht aber trotzdem zuletzt immer öfter in der Kritik. Im Ausland scheint die Wertschätzung höher.

Joshua Kimmich steht nur noch bis 2025 beim FC Bayern unter Vertrag. Zwar bekundete der Rekordmeister schon, seinen Mittelfeldchef halten zu wollen – dem Vernehmen nach sind Gespräche über ein neues Arbeitspapier aber erst für das neue Jahr vorgesehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ein möglicher neuer Kimmich-Klub ist da angeblich schon einen Schritt weiter. Die katalanische ‚Mundo Deportivo‘ wärmt das Gerücht um einen Wechsel von Kimmich zum FC Barcelona wieder auf und berichtet darüber hinaus etwas kryptisch von „Gesprächen mit Xavi“, also dem prominenten Trainer der Blaugrana.

Lese-Tipp Barça: De Jong räumt mit Abschiedsgerüchten auf

Dieser wollte Kimmich am liebsten schon im vergangenen Sommer verpflichten und schwärmte öffentlich vom 82-fachen deutschen Nationalspieler. Zwar blieb Kimmich, doch gilt sein Verhältnis zu Bayern-Coach Thomas Tuchel nicht als unbelastet. Öffnet das die Türe für Barça?

Unter der Anzeige geht's weiter

Wechsel im Sommer?

Dem Vernehmen nach kann sich Kimmich schon im Sommer 2024 einen Wechsel ins Camp Nou vorstellen. Ob Barça die nötige Ablöse aufbringen könnte, steht jedoch auf einem anderen Blatt. Und ohnehin sind noch viele Fragen offen, was Kimmichs Zukunft betrifft.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter