Gutes Schalke verliert auch gegen Köln | Die Noten zum Spiel

Schalke 04 hängt weiter tief im Tabellenkeller fest. Gegen den 1. FC Köln stand eine späte 1:2-Niederlage – obwohl der Tabellenletzte gegen den Drittletzten eine seiner besten Saisonleistungen zeigte.

Marius Wolf im Zweikampf mit Ozan Kabak
Marius Wolf im Zweikampf mit Ozan Kabak ©Maxppp

Auch ohne Neuzugang Huntelaar (Wadenprobleme) bestimmte S04 im heimischen Stadion das Geschehen und kam immer wieder über den spielfreudigen Harit zu gefährlichen Angriffssituationen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bester Mann einer fast nur durch Zufallsprodukte und Standards gefährlichen Kölner Mannschaft war Torhüter Timo Horn, der ein ums andere Mal in höchster Not für sein Team rettete.

So war es erst möglich, dass der FC in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Thielmann den wenig verdienten Siegtreffer erzielte. Durch den Erfolg distanzieren die Domstädter den S04 auf acht Punkte.

Torfolge

0:1 Czichos (31.): Fährmann bekommt eine Hector-Ecke nicht weit genug weg, Drexler bringt den Ball scharf zurück vors Tor, wo Czichos goldrichtig steht, den Kopf hinhält und jubeln darf. Der erste Treffer nach 516 erfolglosen Bundesliga-Minuten für den FC.

1:1 Hoppe (57.): Harit dribbelt in Richtung Strafraum, Köln kann nicht klären, Serdar setzt nach und das Spielgerät landet bei Hoppe, der zum Ausgleich einschiebt. Fünftes Tor des US-Amerikaners unter Gross.

1:2 Thielmann (90.+3): Köln stellt das Spiel auf den Kopf. Auf Vorlage von Joker Rexhbecaj ist der ebenfalls eingewechselte Thielmann frei durch und bleibt cool im Abschluss.

Die Noten für Schalke 04

Eingewechselt:

71‘ Oczipka für Kolasinac

71‘ Mascarell für Nastasic

71‘ Boujellab für Raman

Die Noten für den 1. FC Köln

Eingewechselt:

46‘ Katterbach (3) für Czichos

73‘ Rexhbecaj für Ehizibue

81‘ Özcan für Hector

88‘ Arokodare für Drexler

88‘ Thielmann für Duda

Weitere Infos

Kommentare