Medien: United nimmt Bayer-Duo ins Visier

von Julian Jasch - Quelle: Manchester Evening News
1 min.
Bayer-Profis nach Spielende @Maxppp

Bayer Leverkusen macht europaweit von sich reden. Zwei Leistungsträger haben es offenbar Manchester United angetan.

Bayer Leverkusen ist in Deutschland derzeit das Maß aller Dinge. Mit einer Machtdemonstration gegen den FC Bayern (3:0) hat die Werkself die Tabellenführung auf fünf Punkte ausgebaut. Selbstredend bleiben die eindrucksvollen Leistungen den internationalen Topteams nicht verborgen.

Unter der Anzeige geht's weiter

So hat unter anderem Manchester United die Fühler nach zwei Bayer-Leistungsträgern ausgestreckt. Laut Informationen der ‚Manchester Evening News‘ werden Rechtsverteidiger Jeremie Frimpong (23) und Innenverteidiger Edmond Tapsoba (25) von den Red Devils genau unter die Lupe genommen. Die Tageszeitung bringt eine Summe von umgerechnet 117 Millionen Euro ins Spiel, ohne dabei konkret zu werden.

Lese-Tipp Summerville-Poker: XXL-Vorteil für Bayer

United wurde schon in der Vergangenheit mit Tapsoba in Verbindung gebracht. Das Interesse soll seither nicht abgerissen sein. Frimpong hat derweil neben Real Madrid auch den FC Arsenal auf den Plan gerufen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das Duo ist noch langfristig an den Bundesligisten gebunden, die Arbeitspapiere sind jeweils bis 2028 datiert. Frimpong besitzt jedoch eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, diese soll sich auf 40 Millionen Euro belaufen. Für einige Interessenten dürfte diese Summe keine unüberwindbare Hürde darstellen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter