Am Silvestertag berichtete FT exklusiv vom Interesse, nun befindet sich der Transfer auf der Zielgeraden. Informationen der ‚WAZ‘ zufolge wird der Wechsel von Jean-Clair Todibo zu Schalke 04 in Kürze über die Bühne gehen. „Ich bin verhalten optimistisch, dass wir das hinbekommen“, gewährt Sportchef Jochen Schneider gegenüber der Lokalzeitung Einblick.

Der 20-jährige Todibo soll auf Schalke die Abwehrsorgen beheben. Zur Erinnerung: Salif Sané (Knieoperation) und Benjamin Stambouli (Bruch des Fußwurzel-Knochens) sind verletzt und werden noch bis in den Februar hinein ausfallen.

Eine Kaufoption werden sich die Knappen allerdings voraussichtlich nicht sichern. Beim FC Barcelona setzt man in Zukunft auf das französische Juwel, das in der aktuellen Spielzeit kaum Aussichten auf regelmäßige Einsätze hätte.