Auch mit 36 muss Dani Alves offenbar keine Abstriche bei der Klubsuche machen. Nachdem jüngst schon über eine mögliche Rückkehr zum FC Barcelona berichtet wurde, bringt nun die ‚Daily Mail‘ den englischen Meister Manchester City als Abnehmer ins Spiel. Demnach könnte sich Pep Guardiola mit dem Routinier behelfen, sollte Ersatz-Rechtsverteidiger Danilo den Absprung nach Italien machen.

Für den Alves-Landsmann interessieren sich angeblich Inter Mailand und Juventus Turin. Bleibt somit die Frage, wer bei City in der kommenden Saison in Konkurrenz zu Kyle Walker tritt. Auch Juves João Cancelo wird seit einigen Wochen gehandelt, genauso wie beim FC Bayern München. Sollte der Portugiese nicht den Weg ins Etihad Stadium finden, könnte Alves die günstige und routinierte Alternative sein. Der Vertrag des Rekord-Titelsammlers bei Paris St. Germain ist Ende Juni ausgelaufen.